27.10.2019, 15:57 Uhr (Veröffentlicht von sco-admin)

Der Ostenländer Verein richtet erstmalig einen Freispringwettbewerb des westfälischen Züchterverbandes aus.  Mehr als 50 Vierbeiner waren für diese Premiere gemeldet. Dabei erzielte Coeur de Mari, gezüchtet von Heinz Österdiekhoff, die Wertnote 8,4 und Cordobes von Johannes und Manfred Merschmann die Wertnote 8,0 und qualifizierten sich für das Finale. Dieses Freispringen war die erste Qualifikationsprüfung im Freispring-Wettbewerb für drei- und vierjährige Pferde und Ponies, dessen Finale im Westfälischen Pferdezentrum Münster-Handorf stattfand. Dabei erzielte die von Heinz Österdiekhoff gezüchtete Cueor de Mari v. Calido – Contender den dritten Platz im Finale Handorf mit einer Endnote von 8.55.

Hans Merschmann gibt den langjährigen Vorsitz ab an Peter Österdiekhoff. Neue Geschäftsführerin wird Kerstin Brake.

Zum 21. – Mal fand das große Ostenländer Reitturnier auf der herrlich geschmückten Reitanlage statt unter der Regie von Peter statt. Über 1500 Nennungen, 900 Pferde und 450 Starter aus über 40 Reitvereinen in insgesamt 32 Prüfungen waren an vier Tagen im Einsatz.
Im Mittelpunkt stand dabei die Ausrichtung der SOW – Meisterschaften in Springen und Dressur.

Erstmals wurde im Oktober ein Fahrertag mit einem Westernreitertag ausgerichtet. Die Freizeitfahrer konnten ihre Geschicklichkeit auf dem Kutschbock unter Beweis stellen. Eine Rallyeausfahrt und Kegelfahren standen auf dem Programm. Beim Westernreiten starteten insgesamt 85 Reiter/innen aus dem Delbrücker Land und Paderborn. Sie starteten in vier Prüfungen: Pleasure, Horsemanship, Trail und einem Geschicklichkeitswettbewerb. Die Initiative und Organisation des Westernreitertages hatte das Ostenländer Vereinsmitglied Monika Waldmann inne.

Den Abschluss des ereignisreichen Jahres 2006 bildete ein Fahrerlehrgang, der von Heiner Neiske und Heinz Bentler organisiert wurde. Elf Bewerber um das Deutsche Fahrabzeichen bewältigten auf der Ostenländer Reitanlage am Wildweg in Theorie und Praxis mit sehr guten Noten, die an sie gestellten Prüfungsaufgaben. Über die neue Fahrerlaubnis freuten sich Sylvia Wieners, Manuela Lütkefedder, Verena Hachmann, Matthias Schlingmann, Carsten Krogmeier, Günter Krogmeier, Eduard Kipshagen, Justus Vorderwülbecke, Ulrike Krummel, Martina Österdiekhoff und Kathrin Pickert.

Beitragsarchiv Reiten:

1 2 3