02.09.2019, 16:18 Uhr (Veröffentlicht von sco-admin)

Ende des Höhenfluges

Nach zwei sehr schönen Jahren in der Regionalliga, stand im März, trotz des „Corona-Saisonabbruchs“, der Abstieg für die erste Mannschaft aus dem NRW-Oberhaus in die Oberliga fest.

Zur neuen Saison gibt es lediglich eine personelle Änderung: Der Jugendnationalspieler und Deutsche Meister U15, Karim Krehemeier, wird auf eigenen Wunsch den SCO nach nur einem Jahr verlassen. Er schließt sich einem höherklassigen Verein in der Nähe seines Trainingsstützpunktes Mülheim an. Wir danken ihm für seine Einsätze und wünschen eine erfolgreiche Zukunft.
Neben Karina Büser und Tim Hindera, den beiden Alteingesessenen der Ersten, sind auch Jan Santüns, Mike Augustine Gnanagunaratnam und Hendrik Wiedemeier weiterhin Teil der Mannschaft. Besonders erfreulich ist, dass Sanne Schra ein weiteres Jahr für die Spiele aus Holland anreisen wird.
Als Ziel für die neue Saison ist ein sicherer Platz im Mittelfeld der Oberliga ausgesprochen worden. Besonders freut sich die Mannschaft auf die Derbys gegen den TUS Friedrichsdorf und die zweite Mannschaft des unmittelbaren Nachbarn, Hövelhof.

Beitragsarchiv Badminton:

1 2