23.12.2020, 12:47 Uhr (Veröffentlicht von Badminton)

Durch die Corona-bedingten Schließungen der Sporthallen können unsere Mitglieder*innen dem Badmintonsport auf unbestimmte Zeit leider nicht nachgehen. Aus dieser Situation heraus besteht bei Vielen der Wunsch sich anderweitig sportlich zu betätigen. Vor dem Hintergrund von geringeren Ausgaben durch den ausgefallenen Sportbetrieb im laufenden Jahr entstand die Idee Sport und Gemeinnützigkeit auf eine andere Art zu verbinden.

Die daraus entwickelte Spendenaktion der Badmintonabteilung zu Gunsten der Kinderklinik St. Louise Paderborn endete am 4. Advent mit großem Erfolg.
Durch sportliche Aktivität sowie finanzielle Unterstützungen wurde die Spendensumme über die 4 Adventswochenenden hinweg kontinuierlich vergrößert. So legten viele motivierte Abteilungsmitglieder durch Laufen, Walken und Radfahren eine großartige Distanz von 1589 km zurück, welche durch die Abteilung in eine Spende umgewandelt wurde.
Alle Beteiligten können stolz darauf sein, dass durch die engagierte sportliche Leistung der Aktiven, durch viele Spenden von Mitgliedern, durch die Unterstützung der Firma Fliesen, Platten und Mosaiklegermeister Torsten Mittag sowie eine großzügige Privatspende eine Summe von insgesamt 1530 € entstanden ist.

Wir hoffen sehr durch diese Unterstützung die Krankenhausaufenthalte der Kinder und Jugendlichen in der Kinderklinik St. Louise Paderborn ein bisschen angenehmer zu gestalten und Möglichkeiten zu schaffen, ihnen vor allem auch in der Weihnachtszeit ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Vielen Dank an alle Akteure für den großartigen Einsatz!

Die Badmintonabteilung des SC Blau Weiß Ostenland wünscht ein frohes Weihnachtsfest, einen guten Start ins Jahr 2021 und vor allem Gesundheit!

Die Kinderklinik St. Louise bedankt sich für die Spende: PRESSEMELDUNG ST. LOUISE

Beitragsarchiv Badminton:

1 2